Das Ende einer Ära – Ein Interview mit unserem Lehrer Martin Ruf

Er führte dutzende Schüler zur Abschlussprüfung, betreute unser Projekt eigenleben und sorgte für einige Lacher.
Doch irgendwann ist auch für Lehrer einmal Schluss. So ist es auch bei unserem Lehrer Martin Ruf, der nach 38 Jahren Lehrerdasein, mit uns das Ende seiner Amtszeit einläutet.

Die Welt schreitet voran und eine Generation bleibt stehen

Warum soll ich in einer Zeitung, die auch noch Geld kostet, das Weltgeschehen von gestern nachlesen, wenn ich im Netz kostenlos und in Echtzeit die aktuelle Lage verfolgen kann? Warum soll ich ein gedrucktes Buch mit mir herumtragen, wenn ich auf meinem Smartphone hunderte E-Books speichern und lesen kann?

Deshalb solltet ihr lieber zuhause bleiben…

Ja, das Thema ist nicht neu. Ja, es mag manche ziemlich nerven. Und ja, wir wissen was los ist. Falsch – Die Situation ist leider immer noch nicht allen ganz bewusst, obwohl es um sehr viel geht. Deshalb haben wir für Euch noch einmal eine Zusammenfassung von Gründen, weshalb ihr zuhause bleiben solltet…

Spenden für Pathardi

Es ist schon eine lange und gute Tradition, dass unsere Schule eine Partnerschaft mit dem Girlshostel in Pathardi/Indien hat. Die Macher unserer Schülerzeitung eigenleben, die SV-Klassen und einige Lehrkräfte helfen jedes Schuljahr mit, dass am Girlshostel jungen Mädchen eine Ausbildung vermittelt werden kann. Die Schülerzeitungsmacher bitten ihre Mitazubis jedes Jahr bei der Verteilung der Schülerzeitung …

Unser neues Bücherprojekt

Lies mal wieder! Unter diesem Motto steht der offene Bücherschrank, der am Donnerstag, den 23.01.2020, von einigen Lehrern der Klara-Oppenheimer-Schule feierlich eingeräumt und eröffnet wurde. Es war die Idee mehrerer Kollegen, die, ganz nach dem Beispiel des offenen Bücherregals in der Eichhornstraße in Würzburg (https://www.tvmainfranken.de/mediathek/video/offener-buecherschrank-fuer-wuerzburg/), auch in der Berufsschule ein solches Bücheraustauschprojekt starten wollten. Über …