Azubi,  Medien,  Schule

Mach Dein Handy nicht zur Waffe!

Heimlich geschossene Fotos, Videos mit Gewaltszenen oder Verbreitung von Kinderpornographie im Netz. All das ist an vielen Schulen erschreckender Alltag. Dabei heißt es nicht umsonst „Das Internet vergisst nie“. Und darüber, dass man sich heute mit einem falschen Klick strafbar machen kann, ist sich kaum einer bewusst.

Das bayerische Staatsministerium möchte mit der Präventionskampagne „Mach Dein Handy nicht zur Waffe“ Kinder und Jugendliche zu dieser Thematik aufklären und zeigen, welche gravierenden Folgen drohen können.

Hier findest Du weitere Informationen und die ganze Kampagne:
https://www.machdeinhandynichtzurwaffe.de/

Text: Hannah Heinrich