Allgemein

Zieh deine Firstline in den Rockies

Ski fahren ist eure große Leidenschaft und ihr könnt es nicht erwarten bis der erste Schnee fällt? Dann solltet ihr unbedingt einmal in die kanadischen Rockie Mountains fahren, um in einer Backcountry-Wildnis den fluffigen Powder zu testen.

Sicher fragt ihr euch jetzt, warum in die Rockies fliegen, wenn ihr doch einfach mit dem Auto in gut vier Stunden in den Alpen seid. Die Antwort ist einfach! In den Rockies könnt ihr euren Skitrip schnell zu einem ganzen Winterabenteuer ausdehnen. Mit dem Ski-doo (siehe Bild links) in die unberührte Natur zu einem Barbecue, in einer abgelegenen Lodge übernachten oder Hundeschlittenfahren, all das macht euren Urlaub zu einem einmaligen Erlebnis.

Welche Unterschiede gibt es zu dem Ski fahren bei uns?

Die Skigebiete in den kanadischen Rockies gelten im Winter als sehr schneesicher. Auch der Schnee ist ein anderer, als bei uns. Er ist viel trockener und luftiger, deshalb bezeichnen die Kanadier ihren Schnee auch als „Champagne Powder“.

In Kanada werden nur rund 1/3 der Pisten präpariert und so könnt ihr, wenn ihr früh genug aufsteht, eure Firstline durch den frischen Pulverschnee ziehen. Außerdem sind die Pisten nicht so überfüllt, wie ihr es von euren Skiurlauben in europäischen Skigebieten kennt.

Vorsicht bei den Skiliften. Da kann es euch schon mal passieren, dass ihr keine Fußstützen habt. Im schlimmsten Fall gibt es sogar keinen Sicherheitsbügel. Da heißt es dann: gut festhalten. Also erschreckt nicht, wenn die Skilifte nicht ganz so modern sind, wie die, die ihr kennt. Außerdem gilt: Bei -27°C ist selbst für extrem hartgesonnene Skifahrer eine gute Ausrüstung und Gesichtsschutz ein MUSS!

Die typischen Aprés-Ski Party werdet ihr nicht finden, stattdessen bekommt ihr z. B. deftige Burger vom Grill und könnt diesen bei offenem Feuer in einer Hütte genießen. So könnt ihr auch ein Stück weit die kanadische Kultur kennen lernen.

Ist ein Skiurlaub in den Rockies nicht zu teuer?

Natürlich ist ein Skiurlaub in den Rockies teurer als in den Alpen. Durch den Flug allein habt ihr schon deutlich höhere Kosten. Insgesamt müsst ihr mit ca. 2.000 € rechnen. Doch ihr geht nicht einfach nur Ski fahren, sondern könnt durch viele andere Winteraktivitäten einen traumhaften Urlaub erleben. Somit ist es definitiv eine Überlegung wert, einmal tiefer für einen Winterurlaub in die Tasche zu greifen.

Wenn ihr atemberaubende Bergkulissen erleben wollt, gerne in der Winterwelt unterwegs und ein begnadeter Skifahrer seid, ist ein Skiurlaub in den Kanadischen Rockies unbedingt Pflicht.

KE

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
36 ⁄ 12 =