Aktuelles Allgemein Azubi Gesundheit Schule

Stressmanagement für Azubis

Stress macht Krank und in einer Welt, wo gleichzeitig Gesundheit voll im Trend liegt, wir aber in einer Leistungsgesellschaft leben, muss man sich entscheiden was einem wichtiger ist. Wenn du dich für deine Gesundheit entscheidest, könnten dir diese Punkte etwas helfen, um deinen Stress zu reduzieren:

Zeitmanagement

Du hast Schwierigkeiten, alle Aufgaben rechtzeitig zu erledigen?
– Prioritäten setzen: Schreibe dir deine Aufgaben auf und priorisiere sie nach Wichtigkeit und Dringlichkeit.
– Wenn dann Tag schon zu voll ist und du eigentlich keine Zeit mehr hättest um noch eine Aufgabe zu übernehmen, ist es vollkommen ok abzulehnen.

Organisation

Um Stress zu vermeiden, denke daran:
– Berichtsheft regelmäßig schreiben: Schreibe dein Berichtsheft regelmäßig, damit du nicht alles auf einmal erledigen musst.
– Arbeitsplatz ordentlich halten: Ein ordentlicher Arbeitsplatz hört sich vielleicht irrelevant an, kann aber deine Konzentration erheblich verbessern.

Pausen

Nimm dir regelmäßig Zeit, um dich zu erholen und eine Überarbeitung zu verhindern:
– Kurze Spaziergänge: Gehe durch das Gebäude, um etwas Bewegung in deinen Alltag zu bringen.
– Büro-Yoga: Mache leichte Yoga-Übungen am Arbeitsplatz.
– Kaffeepausen: Besuche Kollegen für eine kurze Kaffee- oder Kakaopause und plaudere ein wenig, um den Kopf frei zu bekommen.

Text: Milena Hildebrandt

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...