Freizeit

„Lockdown verlängert bis …“ – 15 Ideen für deine Freizeitgestaltung während Corona

„Corona-Lockdown verlängert und verschärft!“, „Lockdown bis 7. März“, „Aktuelle Lockdown-Beschlüsse“…
Sind wir mal ehrlich. Wir alle können Wörter wie „Corona“, „Lockdown“ und „Einschränkungen“ schon lange nicht mehr hören und warten sehnlichst darauf, dass in den Medien endlich wieder Schlagzeilen wie „Lockerungen“ und „Öffnungen“ auftauchen.

Bis das allerdings geschieht kann es möglicherweise noch etwas dauern, weshalb ich hier für euch eine Liste mit Ideen für eure Freizeitgestaltung während der Pandemie zusammengestellt habe:

1) Motto-Kochtag

Italienisch, Spanisch, Asiatisch, Griechisch, Vegan oder Vegetarisch… Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt! Entscheidet euch für ein Motto und gestaltet den Tag danach.

2) Sport machen

Ich denke inzwischen kennt Sie fast jeder. Pamela Reif! Auf den Social-Media-Kanälen der erfolgreichen, deutschen Influencerin und YouTuberin dreht sich alles rund ums Thema gesunde Ernährung, Fitness und gesunder Lebensstil. Seit dem Lockdown lädt sie wöchentlich in Ihre Highlights auf Instagram einen neuen Home-Workout-Plan hoch, zusammengestellt aus Ihren Workout-Videos und unterteilt in die Kategorien „Beginner Friendly“, „30 min per Day“, „45 min slow“, „45 min Sweaty“ und „45 min Dance“. Kann ich jedem empfehlen dort mal vorbeizuschauen, macht richtig viel Spaß, vor allem die Dance Workouts! 😊

3) Kreativ sein

Lerne zum Beispiel die Kunst des Handletterings oder probier doch mal ein paar DIYs mithilfe von YouTube Videos aus! Ich habe mir beispielsweise einen Guide für die Makramee-Knüpftechnik heruntergeladen und möchte demnächst damit beginnen mir das beizubringen. Zeichnen und Leinwände bemalen kann auch ein schöner, entspannter Zeitvertreib sein, um seine kreative Ader zum Vorschein zu bringen.

4) ein Musikinstrument lernen

Nutz deine Freizeit doch vielleicht auch dafür dir ein Musikinstrument beizubringen, das du schon immer lernen wolltest mithilfe von Online-Kursen! Ich habe zum Beispiel die Möglichkeit durch den Vater meines Freundes, der Musiktherapeut ist, zu lernen wie man Gitarre spielt. Wollte ich auch schon immer mal lernen.

5) Mind-Setting

Beschäftigt euch ein wenig mit eurer Persönlichkeitsentwicklung und eurem Mind-Setting und eignet euch neues Wissen an.  Dazu gibt es viele spannende und lehrreiche Videos, Podcasts und Bücher und ihr lernt viel über euch selbst und eure Gewohnheiten, Denkweisen und Verhaltensmuster. Zwei Buchempfehlungen von mir hierzu: „Das Café am Rande der Welt“ und die „Big Five For Life“ von John Strelecky.

6) Dankbarkeitsliste führen

Gerade in Zeiten wie diesen, in denen jeder im Moment einen Lagerkoller bekommt, die Unzufriedenheit und der Missmut über die aktuellen Einschränkungen täglich wächst und man nur noch schlechte Laune hat, weil Corona das Leben bestimmt, kann es hilfreich sein eine Dankbarkeits-Liste zu führen. Nimm dir abends einfach ein paar Minuten Zeit und schreib jeden Tag drei Dinge auf, für die du heute dankbar bist. Sei es, weil du heute gesund aufgewacht bist, ein Dach über dem Kopf hast oder einfach für deine Familie und Freunde. Solche „Kleinigkeiten“ müssen wir uns momentan wirklich öfter vor Augen führen.

7) Karaoke- oder Just Dance-Abend

Glaubt mir, das macht wirklich soo unendlich viel Spaß! Wenn du eine Wii oder PS4 zuhause hast, schnapp dir deine Mum, Dad, Geschwister oder Freund/in und macht euch einen schönen, lustigen Abend damit. Ich spiele Just Dance richtig gerne mit meiner Mum, dabei kann man sich total auspowern und hat auch noch Spaß dabei!

8) Fotoshooting machen

Schmeißt euch mal wieder richtig in Schale und probiert ein paar coole „Influencer-Posen“ an schönen Spots in eurer Umgebung aus. Da fühlt man sich gleich viel besser, wenn man seine liebe Jogginghose mal wieder in die Ecke schmeißen kann. Geht sowohl allein mit Selbstauslöser und Stativ als auch zu zweit.

9) Puzzle Wettbewerb

Vielleicht ein wenig retro, kann aber auch mega viel Spaß machen! Vor allem wenn man einen Wettbewerb daraus macht, in dem man sich mit Familie oder Freunden zwei identische Puzzles holt und die Zeit dabei stoppt 😀

10) Ausgefallene Rezepte ausprobieren

Zum Beispiel mal gesunde Chips, einen vegetarischen Braten, Brot oder Cupcakes selbermachen. Auf der App Pinterest gibt es viele coole Ideen dazu.

11) Alte Fotos & Videos aus der Kindheit ansehen

Einfach mal wieder in Erinnerungen schwelgen… Vielleicht auch mit deinem/r Freund/in zusammen? Gibt bestimmt ein paar witzige Bilder von euch als ihr noch klein wart, die ihr euch gegenseitig zeigen und euch darüber kaputtlachen könnt. 😊

12) Bücher lesen

Mal wieder in einem schönen Roman, gruseligen Thriller oder interessanten Lebensratgeber versinken und der aktuellen Lage hier entkommen.

13) Alltagswissen erweitern

Jetzt gerade ist doch die perfekte Zeit sich mit Dingen wie z. B. Steuererklärung richtig machen, Aktienerwerb oderImmobilienkauf zu beschäftigen, für die man sonst eigentlich keine Zeit findet, die fürs spätere Leben aber sehr wichtig sein können.

14) Eine Bucket-List schreiben

Schreib dir eine Liste mit Dingen zusammen, die du in der Zukunft unbedingt noch erleben möchtest! Es wird auch wieder eine Zeit nach dem Lockdown kommen 😊

15) Kleiderschrank ausmisten & online verkaufen

Perfekte Möglichkeit um seine alten Klamotten, die eh nur noch Platz im Kleiderschrank wegnehmen, auszusortieren und Platz für Neues zu schaffen! Mit Apps wie ebay oder Vinted, kannst du so ganz schnell deine aussortierten Stücke mit ein paar Klicks online stellen und in bares Geld verwandeln. Nutze ich gerade auch sehr häufig 😊

Ich hoffe für den ein oder anderen waren ein paar interessante und neue Ideen dabei, die ihr vielleicht in der nächsten Zeit gleich mal ausprobieren möchtet. Ich wünsche euch ganz viel Spaß dabei!

Eure Tamara

Text: Tamara Paa,

Main-Post

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
2 + 20 =