Stadt

Es ist wieder soweit: Stadtradeln in Würzburg

In Würzburg startet auch dieses Jahr zum mittlerweile 13. Mal das bundesweite „Stadtradeln“ vom 19. September bis zum 09. Oktober 2020. Innerhalb von drei Wochen werden alle Teilnehmer der jeweiligen Kommune sowie deren per Rad absolvierte Kilometer addiert. Mit den Werten wird ein Ranking der Städte und Gemeinden in ganz Deutschland erstellt.

Alle die in der Stadt Würzburg wohnen, arbeiten, Mitglied eines Vereines sind und/oder eine Hochschule besuchen können beim Stadtradeln mitmachen.

Das Hauptziel der Kampagne, natürlich neben der sportlichen Bewegung, ist die Reduzierung des Co2 Ausstoßes. Dieses Ziel ist durchaus von Erfolg gekrönt: Im Jahr 2019 konnten ca. 1385 Teilnehmer mit 223.951 erradeln und somit einen Ausstoß von über 32 Tonnen vermeiden.

Das Ganze hat dein Interesse geweckt, du willst dich nochmal mehr sportlich betätigen und gleichzeitig was für die Umwelt tun? Super!

Unter https://www.stadtradeln.de/wuerzburg kannst du dich registrieren und so entweder für das Team der Klara-Oppenheimer-Schule, oder auch für deine Kommune Kilometer sammeln und somit aktiv mithelfen, etwas gutes für die Umwelt zutun.

Zur Schule radeln lohnt sich außerdem gleich doppelt: Die Schule belohnt jeden Schüler, der morgens mit dem Fahrrad zur Schule kommt, mit etwas zu trinken und einem Snack. Mitmachen lohnt sich also!

Text: Nicolas Apostolidis,

Main-Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
22 − 22 =