Wie tickt eigentlich unsere #Website?


In der heute digitalen Welt sind nicht nur wir Schüler, sondern auch alle anderen Menschen, durch-gehend ONLINE. Daher ist uns die ausdauernde Betreuung unserer Website sehr wichtig. Diese wurde 2016 als neuer Teil unseres Schülerzeitungs-Projekts etabliert. In jedem Berufsschuljahr wird der Staffelstab weitergegeben und die Seite wird von einem neuen Schüler weiter mit Input gefüttert.


Für jeden was dabei

Ähnlich wie bei der Printversion werden die Inhalte selbst gesammelt und zusammen im Team festgelegt. Aus diesen entstehen spannende und selbst geschriebene Artikel, die sich sowohl mit Schul- als auch Freizeitthemen beschäftigen. Daher ist die Zielgruppe unseres Contents nicht nur auf Schüler und Jugendliche beschränkt. Auch für Erwachsene gibt es lohnenswerte Informationen aus den unterschiedlichsten Kategorien. Wie zum Beispiel News zu regionalen Projekten und Veranstaltungen.

Bei eigenleben ist die Planung das A & O.
Wie sich die Seite verändert

Das grundlegende Design der Website wurde 2017/2018 von den damaligen Medienkaufleuten neu umgesetzt und wird nun weiterverwendet.
Es gibt ständig neue Ideen und Verbesserungsmöglichkeiten. Somit erfährt die Internetseite von „eigenleben“ regelmäßig Änderungen. Da es sich um ein Projekt von und für Schüler handelt, ist uns ein jugendlicher Sprachstil in unseren Online-Artikeln sehr wichtig geworden. Ebenfalls legen wir einen größeren Wert auf die passende Bebilderung und fügen den Beiträgen gelegentlich selbst gefilmte Videoclips hinzu. Bekanntlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte.

Kooperationen & Teamwork

Sehr stolz sind wir auf unsere Kooperation mit der IKK classic – Deutschlands größter Innungskrankenkasse. Von dieser erhalten wir in regelmäßigen Abständen interessante Artikel mit allerlei Themen für unsere Gesundheit.
Die Website bietet uns neben der gedruckten Schülerzeitung eine weitere Möglichkeit, Ideen und Anliegen in die Tat umzusetzen. So ist sie eine gute Alternative für Themen, die nicht ganz in das Schema unseres Printprodukts gepasst haben. Außerdem können wir das im Unterricht erlernte Fachwissen in die Tat umsetzen – und das natürlich im Team!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
11 + 13 =